Eine Kerze vor schwarzem Hintergrund

Seniorin nach Unfall an Karolinenstraße verstorben

Tegel – Die Verletzungen waren zu schwer: Nachdem sie auf einem Supermarktplatzplan an der Karolinenstraße angefahren worden war, ist eine 80-jährige Frau verstorben. Das meldete die Polizei am Wochenende.

Laut der Behörde hatte sich der Unfall bereits am Freitag (1. September) ereignet: Dabei war nach bisherigem Kenntnisstand eine 32-Jährige im Auto unter nicht weiter geschilderten Umständen in die Seniorin gefahren, die daraufhin gestürzt und sofort nicht mehr ansprechbar gewesen war. Der Rettungswagen brachte sie noch ins Krankenhaus, wo sie den Verletzungen mittags erlag.

Ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 1 (Nord) hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Inka Thaysen

Ursprünglich beim Radio journalistisch ausgebildet, bin ich seit Ende 2018 für den RAZ Verlag tätig: mit redaktionellen sowie projektkoordinativen Aufgaben für print, online, Social Media und den PR-Bereich.

Autor dieses Beitrags