Ein Feuerwehrauto fährt schnell an der Kamera vorbei. Das Bild hat eine erhebliche Bewegungsunschärfe, was die Eile des Einsatzfahrzeugs zeigt.

Feuerwehr löscht Dachbrand in Wittenau

Keine Menschen verletzt – Sachschaden noch unbekannt

Wittenau – Die Berliner Feuerwehr hat am Abend (19. Februar) ein Feuer in Wittenau gelöscht: An der Roedernallee brannte das Dach eines zweigeschossigen Hauses, so die Beschreibung beim Kurznachrichtendienst X, ehemals Twitter. Menschen wurden demnach nicht verletzt; zu Schadenshöhe und Ursache ist noch nichts bekannt.

Bei den Löscharbeiten auf der mehr als 100 Quadratmeter messenden Fläche ließen sich die Einsatzkräfte unter anderem von einer Drohne unterstützen, die Wärmebilder erstellte und so gezielte Maßnahmen ermöglichte.

Inka Thaysen

Ursprünglich beim Radio journalistisch ausgebildet, bin ich seit Ende 2018 für den RAZ Verlag tätig: mit redaktionellen sowie projektkoordinativen Aufgaben für print, online, Social Media und den PR-Bereich.

Autor dieses Beitrags

Ursprünglich beim Radio journalistisch ausgebildet, bin ich seit Ende 2018 für den RAZ Verlag tätig: mit redaktionellen sowie projektkoordinativen Aufgaben für print, online, Social Media und den PR-Bereich.