Rettungswagen

Radfahrer bei Unfall in Heiligensee schwer am Kopf verletzt

Heiligensee – Bei einem Auffahrunfall ist an der Heiligenseestraße ein Senior schwer verletzt worden. Der 82-Jährige war gestern (27. November) am frühen Nachmittag auf der Strecke unterwegs Richtung Schulzendorfer Straße. Als er – offenbar unvermittelt und ohne den Verkehr hinter sich zu beachten – vom Radweg auf die Fahrbahn fuhr, konnte ein Auto nicht mehr bremsen. Der Wagen einer 64-Jährigen erfasste denn Mann, dessen Kopf beim Sturz aufprallte.

Alarmierte Rettungskräfte brachten den Radler in ein Krankenhaus. Die Autofahrerin blieb zwar körperlich unverletzt, erlitt aber einen Schock und wurde am Ort medizinisch betreut. Die weiteren Ermittlungen führt ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 1 (Nord).

Inka Thaysen

Ursprünglich beim Radio journalistisch ausgebildet, bin ich seit Ende 2018 für den RAZ Verlag tätig: mit redaktionellen sowie projektkoordinativen Aufgaben für print, online, Social Media und den PR-Bereich.

Autor dieses Beitrags