Rettungsdienst-Aufschrift auf Autoheck
Symbolbild

Radunfall an der Holländerstraße

76-Jähriger bei Zusammenstoß mit Auto schwer verletzt

Reinickendorf – Nach einem Fahrradunfall mit einem Schwerverletzten hat die Polizei gestern (29. Februar) die Holländerstraße in Reinickendorf drei Stunden lang gesperrt. Gegen 16.30 Uhr war dort ein 76-jähriger Radler mit einem Auto zusammengestoßen. Offenbar war der Senior kurz vor der Brienzer Straße links an wartenden Fahrzeugen vorbeigefahren, um zur gegenüberliegenden Straßenseite zu gelangen. Bei diesem Manöver wurde er von dem entgegenkommenden Wagen eines 40-Jährigen erfasst, der Richtung Markstraße unterwegs war.

Rettungskräfte brachten den Angefahrenen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus.

Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 1 (Nord) führt die Ermittlungen.

Inka Thaysen

Ursprünglich beim Radio journalistisch ausgebildet, bin ich seit Ende 2018 für den RAZ Verlag tätig: mit redaktionellen sowie projektkoordinativen Aufgaben für print, online, Social Media und den PR-Bereich.

Autor dieses Beitrags

Ursprünglich beim Radio journalistisch ausgebildet, bin ich seit Ende 2018 für den RAZ Verlag tätig: mit redaktionellen sowie projektkoordinativen Aufgaben für print, online, Social Media und den PR-Bereich.