Ein Cheerleader-Team, in Reih' und Glied aufgestellt in einer Sporthalle.
Die DCB Sparkles mit ihrer Trainerin Catrin Orgel freuen sich auf Florida, Foto: TSV Wittenau

Sparkles schon im Reisefieber

Wittenauer Cheerleader nehmen an The Summit in Florida teil

Wittenau – Für 18 junge Mädchen und einen Jungen des TSV Wittenau verspricht das Jahr 2024 ein ganz besonderes zu werden. Im April geht die kleine Gruppe auf eine große Reise. Die DCB Sparkles aus der Cheerleader-Abteilung des TSV nehmen im April an „The Summit“ in Tampa/Florida in den USA teil. Bei dem hochkarätigen Wettkampf, der eines der Topevents der Cheerleader-Szene weltweit ist, treten die jungen Wittenauerinnen im Tampa Convention Center als einziges deutsches Team in der Altersklasse von acht bis zwölf Jahren an.

Durch den 1. Platz beim Summer All Level im Sommer 2023 in Chemnitz haben sich die Sparkles für „The Summit“ qualifiziert. Anfang September kam die Information, dass die Cheerleader des TSV beim Gipfel in Tampa dabei sein. „Die Veranstaltung in Florida ist für jeden Cheerleader der absolute Traum und eine außergewöhnliche Chance für uns“, sagt Cornelia Raasch, die im Abteilungsvorstand unter anderem für die Organisation zuständig ist. „Um uns diesen Herzenswunsch zu erfüllen, müssen wir für jedes Teammitglied 2.500 Euro aufbringen. In den Kosten sind Flüge,  Unterkunft, Anmeldegebühr, Teamausstattung, Verpflegung und noch vieles mehr enthalten.“

Dafür haben die Kinder bereits ihre Sparschweine geplündert, sammeln Pfandflaschen, verkaufen Kuchen. Das kann natürlich nicht mehr als ein Tropfen auf den heißen Stein sein, deshalb hat der Verein auch einen Spendenaufruf gestartet. Unter dem Link https://betterplace.org/p127385 kann weiter gespendet werden. Zum ersten Spenenziel von 5.000 Euro fehlen noch knapp 700 Euro.

„Die Spenden gehen dann anteilig an die Eltern“, sagt Raasch. Vereinsvorstand Elke Duda versucht, noch weitere finanzielle Unterstützung aus anderen Quellen zu generieren. Egal wie hoch letztlich der Betrag ausfällt, die Reise über den großen Teich wird auf jeden Fall stattfinden. 

„Auf einem Elternabend haben Eltern übereinstimmend gesagt, dass sie das hinbekommen“, so Cornelia Raasch. Das Reisefieber bei den jungen Cheerleadern kann also steigen.

Bernd Karkossa

Meine journalistische Passion ist vor allem der Sport – auch beim RAZ Verlag. Deshalb lesen Sie meine lokaljournalistischen Beiträge zu sportlichen Themen neben der Reinickendorfer Allgemeinen Zeitung auch in anderen Medien wie WEZ oder RAZ Magazin.

Autor dieses Beitrags