Rettungsdienst-Aufschrift auf Autoheck
Symbolbild

Sechs Verletzte bei Unfall an Scharnweberstraße

Bundespolizei-Fahrzeug stieß mit Privat-Pkw zusammen

Reinickendorf – Nach einem schweren Unfall war am heutigen Freitag (27. Oktober) die Scharnweberstraße in Reinickendorf gesperrt: Hier war nach Angaben der Feuerwehr über den Kurznachrichtendienst X – vormals Twitter – an der Kreuzung Eichborndamm ein Fahrzeug der Bundespolizei mit einem Auto zusammengestoßen. Zwei Personen seien schwer verletzt worden, vier weitere leicht, heißt es.

Inka Thaysen

Ursprünglich beim Radio journalistisch ausgebildet, bin ich seit Ende 2018 für den RAZ Verlag tätig: mit redaktionellen sowie projektkoordinativen Aufgaben für print, online, Social Media und den PR-Bereich.

Autor dieses Beitrags