Ein Polizeiauto fährt durch die Nacht auf einer beleuchteten Straße.

Supermarkttür mit Kanaldeckel eingeworfen

Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest; beide sind einschlägig vorbestraft

Waidmannslust – Weit kamen die beiden vorbestraften Männer nicht: Noch in der Umgebung des Supermarktes, in den sie wohl letzte Nacht (zum 27. November) hatten einbrechen wollen, konnte die Polizei sie festnehmen.

Zuvor hatten Zeugen die Behörde alarmiert, weil sie einen lauten Knall gehört hatten . Der kam, wie sich zeigte, von dem Kanaldeckel, den die Täter offenbar in die verglaste Eingangstür des Ladens an der Titiseestraße geworfen hatten, so dass diese zu Bruch gegangen war. Geflüchtet waren sie dann aber wohl doch ohne Beute.

Die beiden 25-jährigen, auf die die Beschreibung der mutmaßlichen Einbrecher passt, durften nach Feststellung ihrer Personalien zunächst wieder gehen; allerdings ermittelt das zuständige Fachkommissariat der Direktion 1 (Nord) weiter.

Inka Thaysen

Ursprünglich beim Radio journalistisch ausgebildet, bin ich seit Ende 2018 für den RAZ Verlag tätig: mit redaktionellen sowie projektkoordinativen Aufgaben für print, online, Social Media und den PR-Bereich.

Autor dieses Beitrags