Kultur | Soziales | Familie

Gedenktag, Kleidung und Fotos für Sternenkinder

Am zweiten Dezember-Sonntag wird weltweit verstorbener Kinder gedacht. Die RAZ sprach aus diesem Anlass mit den Seelsorgerinnen am Humboldt-Klinikum; sie organisieren zweimal jährlich Sternenkinder-Bestattungen.

Handwerk und Kunst

Am 2. und 3. Dezember ist wieder Zeit für den traditionellen Weihnachtsmarkt im Auenhof Aagaard Galerie.

Veranstaltungstipp: 30. Reinickendorfer Kriminacht am 18.11.

Ihr 30. Jubiläum feiert dieses Jahr die Reinickendorfer Kriminacht. Am 18. November steigt das beliebte Event wieder - mit Gänsehaut-Faktor.

Die Blauen Augen Frohnaus

Frohnau – Die „Blauen Augen“ von Frohnau – das sind 21 besondere Gewässer in der Gartenstadt. Der Vorsitzende des Bürgervereins Frohnau, Dr. Carsten Benke, begrüßte am 14. Oktober etwa 40 Interessierte an diesem Thema.

Paul-Poser-Song von Michael Kramer

In Reinickendorf hat Paul Poser viele architektonische Spuren hinterlassen: Poser (1876-1940) war ein deutscher Architekt, der überwiegend Kommunal- und Wohnungsbauten entwarf.

Kleine Hilfe mit großer Wirkung

Bezirk – Mit der Geburt eines Babys wird der Alltag der Eltern von einem Tag auf den anderen auf den Kopf gestellt. Wenn sie keine Unterstützung von Familie oder Freunden haben, springen die Ehrenamtlichen von „wellcome“ ein. In Reinickendorf werden dafür dringend neue Helfer gesucht.

Der Buchstabenmaus droht das Aus

Märkisches Viertel – Die Märkische Grundschule am Dannenwalder Weg 163 hat ein Problem. Der seit 15 Jahren bestehenden Schulbibliothek der Staatlichen Europaschule mit deutsch-französischer Sprachausrichtung könnte schon bald die Schließung drohen, falls nicht kurz- oder mittelfristig Ehrenamtliche zum Weiterbetrieb gefunden werden.

Eisbader eröffnen ihre Saison

Tegel – Wenn die Blätter sich gelb und braun färben und die Temperaturen sinken, beginnt die Eisbade-Saison im Strandbad Tegelsee am Schwarzen Weg.

Bogenschießen gegen die Angst

Bezirk – Eine Frau malt, um ihre Angst zu bewältigen. Ein Mann schießt mit Pfeil und Bogen, wenn ihn finstere Gedanken quälen. Ein zehnjähriger Junge sucht Trost bei den Eltern, wenn die Angst kommt.